Katrin Hart und Henner Kotte

Zum Internationalen Frauentag steckten sich einst Frauen wie Betriebsirektoren Plasteblümchen ans Revers. Heute sind die Veranstaltungen weniger offiziell und feucht. Gewohnter Weise plaudern Katrin Hart und Henner Kotte zum Termin über das Verhältnis der Geschlechter. Das ist nicht immer lustig, aber jeder Witz fußt auf ernster Tatsache. Die Frauenbewegung dergleichen: Wesentliche Impulse der Gleichberechtigung gingen von Leipzig aus und ohne Namen wie Anna Magdalena Bach, Clara Schumann, Auguste Schmidt, Luise Otto-Peters, Lene Vogt, Hedwig Courths-Mahler, Hildegard Maria Rauchfuß, Lykke Aresin oder Roswitha Geppert wäre Leipzig nicht die Stadt, die nicht nur Leipziger lieben.

‹ zurück zur Übersicht