True Crime-Autor Henner Kotte und der Radiojournalist Maximilian Reeg kennen sich seit Jahren aus der Literaturszene und sind bekennende Krimifans.
Jetzt haben die beiden Autoren ihre Talente für einen True-Crime Podcast zusammen gelegt und heraus kommt der spannendste Podcast Sachsens: „Tod in Sachsen – der Mordcast“.

Gemeinsam berichten sie über echte Kriminalfälle, die sich im Freistaat Sachsen ereignet haben – denn nichts ist spannender als das wahre Leben.

Tod in Sachsen - Der Mordcast

Folge 1
„Die Hammerschänke“
Aus „Um Kopf und Kragen“ (2014), dort "Verstockt bis zuletzt - der Fall Thomschke" 

Folge 2
„Schüsse im Karauschenholz“
Aus „Wilderer“ (2005), dort "Hinrichtung im Jagen 110" 

Doppelkorn"Folge 3
„Der gekochte Ehemann“
Aus „Leipzig mit blutiger Hand“ (Blutiger Osten - 2015), dort "Kopf gekocht" 

Folge 4
"Das Gerippe im Dresdner Hygienemuseum"
Aus "Bonny und Clyde vom Sachsenplatz" (2016), dort "Museumsknochen" 

Folge 5
"Eine Leiche mit vier Köpfen" 
Aus „Leipzig mit blutiger Hand“ (2015), dort "Vier Köpfe zum Rumpf"

Folge 6
"Der Kannibale von Chemnitz"
Aus "Schüsse im Finsteren Winkel" (2013), dort "Der Tod des Kannibalen"  

Folge 7
"Lynchmord am Minister"
Nach dem Buch "Ministermord unter der Augustusbrücke" (2017)

Folge 8
"Der Kopf und der Schraubstock"
Aus "Leipziger Mordsspuren" (2019), dort "Kopflos im Gepäck" 

Folge 9
"Der Tod als ungebetener Gast"
Aus "Um Kopf und Kragen" (2014), dort "Auf die Übersendung der Urne wird nicht bestanden" 

Folge 10
"Ein makabres Puzzle ohne Kopf"
Aus "Leipzig mit blutiger Hand" (2015), dort in "Neue Zeiten. Neue Köpfe" (Artikel 2011: Puzzle ohne Kopf)

Folge 11
"Die Leiche im Loch"
Aus "Der Opfermord von Belmsdorf" (2018), dort "Am Ende seiner Geduld"

Folge 12
"Die Katze gab den Mordbefehl"
Aus "Der Opfermord von Belmsdorf" (2018), dort gleichnamige Geschichte

Folge 13
"Die eingemauerte Frau"
Aus dem Buch "Die vermauerte Frau" (2012), dort gleichnamige Geschichte

Folge 14
"Das Phantom von Chemnitz"
Aus "Die Tote aus dem Zöffelpark" (2018), dort "Die Strategie der List" (2. Artikel: Frauen und Kinder)

Folge 15
"Stichel im Kopf"
Aus "Stiefel für den Tod" (2017), dort gleichnamige Erzählung (Eine Geschichte vom Schuster und seiner Frau)

Folge 16
 "Wollust und Wolle"
Aus „Morde, die Geschichten schrieben“ (2022), Band III, dort "Blaulicht in Rot und Grün"  

Folge 17
"Kreuzmordrätsel" 
Aus „Morde, die Geschichten schrieben“ (2022), Band III, dort "Die Rätsel vom Kilometer 107"

Folge 18
"Das gefesselte Mädchen im Koffer"
Kurzfassung in "Dresden - Die 99 besonderen Seiten der Stadt", (2015), dort Seite 140  

Folge 19
"Romeo und Marlies"
Aus "Leipzig mit blutiger Hand" (2015), dort in "Neue Zeiten. Neue Köpfe" (Artikel 1965: Kopf im Feldrain)

Folge 20
"Tod im Finstern Winkel"
Aus "Schüsse im Finsteren Winkel"(2013), dort gleichnamige Erzählung 

Folge 21
"Ein Schokoladenherz für einen Mörder"
Aus "Der Opfermord von Belmsdorf" (2018), dort "Das Schokoladenherz"

Folge 22
"Kraftbouillion aus Ehefrau"
Das ungewöhnliche Ende einer Ehe.

Folge 23
"Stepptanz mit dem Tod"
Aus "Mordsarbeit - wenn Kollegen zum Mörder werden" (2006), dort "Kollegen: der Fall Henjes"

Folge 24
"Das Böse in der Hollywoodschaukel"
Der tragische Tod eines kleinen Jungen durch einen notorischen Einbrecher.

Folge 25
"Das geheimnisvolle Kreuz"
Es ist schon ein Kreuz mit dem Kreuz - das Rätsel ist noch nicht gelöst.

Folge 26
"Der Bock als Gärtner"
Das Entsetzen ist groß, als herauskommt, wer für den Tod eines 13-jährigen Mädchens verantwortlich ist.

Folge 27
"Abgründe einer kranken Seele"
Das Schicksal einer 11-jährigen wird bestimmt von den seelischen Abgründe eines zutiefst abnormen Täters.

Folge 28
"Vom Schundroman zum Mord verführt"
Aus "Bonny und Clyde vom Sachsenplatz" (2016), dort gleichnamige Erzählung

Folge 29
"Das Kartenhaus der Lügen"
Tragische Folgen einer feigen Unehrlichkeit.

Folge 30
"Mörderische Saboteure"
Aus der "Russentod von Frauenstein" (2017 und 2022), dort "Todestag: 19. April 1952" 

Folge 31
"Der Ruppersdorfer Schädelspalter"
Wie ein Stück Leberwurst einen hinterhältigen Doppelmörder entlarft.

Folge 32
"Der Tod zur Stunde Null"
Aus der "Russentod von Frauenstein" (2017 und 2022), dort gleichnamige Erzählung

Folge 33
"Der lange Atem der Gerechtigkeit"
Ein engagierter Ermittler löst nach vielen Jahren einen Mordfall, der drohte ungeklärt zu bleiben. 

Folge 34
"Tatwaffe Gullydeckel"
Eine älterer Herr wurde in Meißen auf brutalste Weise umgebracht. Doch der Mörder konnte gefasst werden, auch wenn in der Tatnacht keiner etwas gehört oder gesehen hat.

Folge 35
"Unromantisches Dinner"
Eine 21-jährige Schwangere aus Heidenau wird von ihrem Freund bestialisch ermordet und teilweise zerstückelt. Er behauptet, sie habe es selbst so gewollt. Kann er damit der Verurteilung als Mörder entgehen?

Folge 36
"Feuer am Steuer"
Der mörderische Plan, die Ehefrau auf fieseste Art zu beseitigen, um die Versicherung zu kassieren, misslingt. Der Mörder wird durchschaut und überführt.  

Folge 37
"Sex, Lügen und Zyankali"
Die bildhübsche Bürgermeistertochter Grete Beier treibt mit ihrem Verlobtem, dem Oberingenieur Curt Pressler aus Chemnitz, ein übles Spiel. Kurz vor der Vermählung begeht er Selbstmord. Oder war es doch Mord? Und hat er das Testament wirklich selbst verfasst?

Folge 38
"Mord auf Rathen"
Ein Mann aus Rathen verschwindet spurlos. Die Polizei sieht sich abenteuerlichen und verworrenen Geschichten von geheimen Gängen und verborgenen Schätzen gegenüber und hat letzendlich einen unfassbar heimtückischen und brutalen Mord aufzuklären.

Folge 39
"Metzgermord"
Hunger macht kriminell und Not erfinderisch. Doch trotz einem sehr speziellen Fluchtweg über den Kamin und erfindungsreicher Ausreden wurde der Mörder gefasst.
Eine tragische Nachkriegsgeschichte. 

Folge 40
"Tod eines Paradiesvogels"
Aus „Raubsache Leipzig“ (Blutiger Osten - 2016), dort "Unheil an der Heiligen Brücke" 

Folge 41
"Ein schrecklich nette Familie"
Eine brutal hingerichtete Tagesmutter, ein Mörder, der mit ihr und gleichzeitig der Tochter liiert war und trotzdem keine Reue kennt - das hat den Leipziger Süden im Jahr 2013 sehr bewegt. 

Folge 42
"Lebendig begraben"
Das letzte Lebenszeichen eines 20 jähriger Dresdners sind ungedeckte Schecks, mit denen er auf eine ausgedehnte Einkaufstour geht - aber was geschah danach ?

Folge 43
"Russenkäppi"
In einem Wald bei Ottendorf-Okrilla wird eine Frauenleiche gefunden. Wurde das Käppi mit dem roten Stern absichtlich in der Nähe deponiert um den Verdacht auf die Sowjetsoldaten zu lenken?
Aus "Morde, die Geschichte schrieben" Teil III (2022), dort: "Frauenleiche neben Russenkäppi und Pistole" 

Folge 44
"Todesschreie in der Nacht"
Als in der Dresdner Neustadt ein brutaler Mord geschieht, findet die Polizei keine Spuren, die zum Täter führen könnten. Doch dann kommt Kommissar Zufall zu Hilfe…

Folge 45
"Rotlicht und Blaulicht"
In Dresden wird eine 43 Jahre alte Prostituierte ermordet. War der letzte Freier der Mörder?

Folge 46
"Der Tod der alten Dame"
Grausamer Mord an einer Rentnerin in Pirna im Ortsteil Copitz. Doch die Mühlen der Justiz mahlen zu langsam …

Folge 47
"Der kurze Arm der Gerechtigkeit"
Ein brutales Verbrechen geschieht zwischen Schlema und Bockau. Doch die Ermittlungen stocken. Die Gründe dafür kommen erst Jahrzehnte später ans Tageslicht.
"Aus "Jugend mit aller Gewalt" (2021), dort "Junge Frau in Deutsch-Wildwest, Ende einer Ehe - Schlema 1954"

Folge 48
"Messer und Mutter"
Ein junger Mann wird zum Mörder. Die Vorgeschichte zur brutalen Bluttat führt durch beispiellose Abgründe …

Folge 49
"Doppelkorn"
Familientragödie in der sächsischen Schweiz: Ein Mann greift in Ottendorf in Sebnitz erst zur Flasche und dann zur Waffe.

Folge 50 
"Das schlecht (organisierte) Verbrechen"
Offenbar treibt eine mächtige, internationale Verbrecherorganisation ihr Unwesen und zieht eine Blutspur durch die Messestadt. Der Boss der Bande, der sich „Argus“ nennt, versucht, einen reichen Leipziger Verleger zu erpressen. In seinen Briefen offenbart er Täterwissen über ungeklärte Morde, die in Leipzig tatsächlich passiert sind. Es beginnt ein spannendes „Katz und Maus“ Spiel zwischen Verbrechern und Kriminalpolizei…
Aus "Leipziger Mordsspuren" (2019), dort "Angebot: Mords-Memoiren" 

Folge 51
"Horror im Kinderzimmer"
Abscheuliches Verbrechen an einem Kleinkind in Heidenau. Die Nachbarn einer 23-jährigen jungen Frau machen sich Sorgen: Die junge Mutter scheint mit der Versorgung ihrer zwei Kinder überfordert zu sein.
Leider bewahrheitet sich dieser Verdacht auf schreckliche Weise ...

Folge 52
"Liebesnest im Steinbruch"
Die Beziehung eines jungen Paares endet schrecklich. Immer wieder treffen sich Matthias (25) und Kathrin (17) an einem Steinbruch in Neumark, um ungestörte Zweisamkeit zu genießen. Doch das Liebesnest wird zur Todesfalle…

Der Mordcast bei Radio PSR