Ölgemälde Henner Kotte
Jürgen Leidert: Henner Kotte

Steckbrief

Name: Kotte
Vorname: Henner
Geburtsjahr: 1963
Größe: 186 cm
Augenfarbe: blau
Beruf: Autor, Stadtführer, Moderator, Regisseur, Redakteur, Theaterkritiker
Hobby: Krimi
Tätigkeit: Bücher schreiben, Kinderstadtführungen, Lesungen
Anfragen: post@henner-kotte.de

Meine Lieben,

ich hatte gesagt, geschrieben und gemeint, die Buchpremiere des sächsischen Unterweltkompendiums (siehe Neuerscheinung unten) findet am 8. November 2020 statt.

Aus Gründen, die nur in den wechselhaften Zeiten liegen können, musste sie nun doch auf den 24. Januar 2021 verschoben werden, wie geplant im Academixerkeller, Kupfergasse 2 in Leipzig.

Bereits erworbene Karten behalten selbstverständlich ihre Gültigkeit.

Tolle Geschichten, Fakten und Sagen werden präsentiert mit Kati Hart an meiner Seite und im passenden Ambiente: Unterirdisch.

Wenn das nichts ist nach langen Monaten der Kulturentwöhnung!

Lasst euch also sehen - nicht nur ich freue mich darob.

In diesem Sinne grüßt der Henner

Mein neuestes Buch - erschienen am 5. Oktober 2020

Sächsische Unterwelten

Das Verborgene reizt die Phantasie und fasziniert. Vielerorts schreitet man über den heimatlichen Boden und ahnt nicht, was darunter und darauf liegt.

Der sächsische Autor und Stadtführer Henner Kotte hat sich auf eine faszinierende Spurensuche durch verborgene Welten seiner Heimat begeben, um sich genau jenen Stellen Sachsens unter und über der Erdoberfläche zu widmen, die nicht sind, was sie zu sein scheinen.

Fast jeder Berg verbirgt Sagenhaftes. Manches hat der Bergmann ausgegraben und verkauft. Es lassen sich Höhlen entdecken, in denen Menschen Raubgut versteckten und sich selbst.

Von diesen Unterwelten zu wissen, ist von Vorteil, meint der Autor, denn es lässt die Heimat anders sehen. Und es lässt sich wunderbar darüber erzählen. In diesem Sinne: Steigen Sie mit Henner Kotte hinab in Sächsische Unterwelten, aus denen er auf unterhaltsame Weise Mythen, Anekdoten und Legenden zutage befördert, die er in diesem reich bebilderten und überaus informativen Band zum Besten gibt.