Populäre sächsische Hofgeschchten

Verlag: Bild und Heimat
Erscheinungsjahr: 2019
ISBN: 978-3-95958-193-6

Sachsens Landeskinder erzählen gern von den Monarchen.

Manche der überlieferten Hofgeschichten haben sich genau so abgespielt: So liebte August der Starke das weibliche Geschlecht und fraß. Sein Sohn zelebrierte im Jahre 1719 eine himmlische Planetenhochzeit.

König Johann dichtete, und Königin Carola handelte wie eine gute Fee.

Auch anderer Nationen Herrscher waren dem Sachsenlan verbunden: Schweden, Polen, Preußen. Und Sachsens einstiger Ministerpräsident Kurt Biedenopf wird heute noch "König Kurt" genannt.

Der Leipziger Autor Henner Kotte unternimmt einen kaleidoskopischen Streifzug durch die Geschichte der sächsischen Monarchen und ihrer Verbündeten. Seine lustvoll zusammengetragenen Fakten, Schnurren und Halbwahrheiten und Tipps zu Originalschauplätzen sind eine informative sowie unterhaltsame Lektüre une ein Homage an die Sachsen und ihre Regenten. 

Auch als Ebook erhältlich. 

‹ zurück zur Übersicht