Die Tote aus dem Zöffelpark

Verlag: Bild und Heimat
ISBN: 978-3959581769

und zwei weitere wahre Verbrechen aus dem Bezirk Chemnitz

Nicht nur in Metropolen wuchert das Verbrechen – auch im scheinbar ruhigen Chemnitz gab es Mord und Totschlag, Kindesmissbrauch und Bandenkriminalität. Selbst in den Kleinstädten des DDR-Bezirks kam es zu Gewalttaten.

Im malerischen Erzgebirge spricht man noch heute von den Verbrechen des Karl Stülpner und erzählt die Kriminalgeschichten von Karl May.

‹ zurück zur Übersicht