Böse Kinder - Die Wahrheit über Kinderbücher

 

P 18 sind die Filme, die für die Kleinen noch nichts sind. Doch ein Blick in die Kinderliteratur verheißt anderes. „Hänsel und Gretel“ werden von den Eltern in den Wald geführt, geraten an eine Kannibalin und verbrennen diese, dann erst gibt’s das Happy End.

Märchen überhaupt! „Die kleine Meerjungfrau“ läuft auf Nadeln. „Der Meisterdieb“ hängt Tote vors Fenster. „Suppenkaspar“, „Daumenlutscher“ und „Zappelphilipp“ ereilten ebenfalls schreckliche Schicksale.

Der Horror ist Kindern und der Kinderliteratur nicht fremd.

Henner Kotte fahndete nach einschlägigen Werken, unbekannte fand er auch. Zutrittsbeschränkt P 18 ist der Abend nicht. Kinder sind herzlich willkommen. Starke Nerven sollten sie aber haben, alle anderen übrigens auch.