Auf einem Felssporn über der Elbe liegt die alte Sachsenresidenz Meißen. Hier haben Landesfürsten im Umland königliche Spuren hinterlassen, doch zu entdecken gibt es mehr. Der Meißner Wein ist süffig. Der Meißner Fummel ist nicht anrüchig, aber zerbrechlich.

Das kleinste Gebirge ist am Flussufer zu bewandern. Aschenbrödel verlor in Moritzburg den Schuh.

Karl May schrieb hier Bestseller auf Bestseller.

Eisen, Stahl und Fußball wurden zur Legende …

Das sächsische Elbland hat viel zu erzählen und lohnt das Reisen sehr.

Erschienen: 2019

Mitteldeutscher Verlag Halle
ISBN: 978-3-96311-154-9